FANDOM


Soren ist der Sohn von Katolis' Hochmagier Viren. Als begabter Schwertkämpfer der Kronwache ist es Sorens Aufgabe, König Harrow zu beschützen. Er könnte seinem Vater kaum unähnlicher sein. In der Gegenwart seiner Schwester Claudia ist er zumeist ein großer Scherzbold, wohingegen er in der Öffentlichkeit als übermütig und frech auftritt.[3]

GeschichteBearbeiten

Buch 1: MondBearbeiten

Soren wird wie seine Schwester und sein Vater am Hofe der Burg in Katolis eingeführt, wo er den jungen Prinzen Callum, den er neckend "Stiefprinz" nennt, im Schwertkampf unterrichtet. Als die Nachricht eintrifft, dass Attentäter der Mondschatten-Elfen auf dem Weg nach Katolis sind, um König Harrow zu ermorden, sendet Viren Soren mit weiteren Rittern aus, um nach den Elfen zu suchen und sie zu töten. Hierfür erhält er einen Erzengel Lunaris, eine Riesenmondmotte, die von der Energie der Mondschatten-Elfen angezogen wird, wodurch sie als Radar dienen kann. Auch hiermit gelingt es Soren allerdings nicht, die Elfen ausfindig zu machen, da diese sich mit Illusionsmagie verbergen können.
Beim Angriff der Mondschatten-Elfen auf die Burg Katolis beschützt Soren gemeinsam mit dem Rest der Kronwache König Harrow in seinem Schlafgemach, während dessen Söhne, die Prinzen Callum und Ezran, zum Winterwohnsitz in Sicherheit geschickt wurden. Auch diese sind jedoch noch anwesend und können während des Angriffs zusammen mit der Attentäterin Rayla das zerstört geglaubte Ei des Drachenprinzen aus dem Kellergewölbe von Viren stehlen. Unterdessen gelingt es Soren und den anderen Leibgardisten nicht, den Angriff der Mondschatten-Elfen zu unterbinden, sodass König Harrow fällt.

Nach der von Amaya verhinderten Krönung von Viren wird Soren von seinem Vater fortgeschickt, um nach den Prinzen zu suchen, und erhält von ihm dabei nachdrücklich die Aufgabe, dass die Prinzen nicht zurückkehren. Für diesen Fall soll er auch darauf zurückgreifen, sie zu töten, was Soren zögerlich annimmt. Er gehorcht und bricht zusammen mit Claudia auf, um offiziell die Prinzen zu verfolgen und zurückzubringen. Ein von Claudia zusammengemischter Aufspürzauber verweist die Geschwister von dem Kalik, dem höchsten Berg von Katolis, zur Verfluchten Caldera.

Erscheinungsbild Bearbeiten

Soren trainiert viel und gerne und ist von sportlicher Statur. Er hat kurzes, zur Seite liegendes, dunkelblondes Haar und dunkle Augenbrauen, wobei seine linke Braue eine kleine Narbe aufweist. Seine Augenfarbe ist blau.

Als Mitglied der Kronwache trägt Soren eine spezielle Rüstung, die aus schwarzen und silbernen Elementen besteht und mit beigen Umrandungen verziert sind. Dazu trägt er einen dunklen Umhang mit dem Emblem der Kronwache in der Mitte. Die Innenseite des Umhangs sowie die Schwertscheide sind dunkelrot gefärbt. Zudem deutet sein Brustpanzer sowie das Design der Scheide ebenfalls auf das Emblem.

AuftritteBearbeiten

WissenswertesBearbeiten

  • Soren und Claudia sind in ursprünglichen Konzepten dieselbe Figur gewesen.[4]
  • Soren geht gelegentlich mit seinem Vater und seiner Schwester Schlammrodeln.[5]
  • Sorens kleine Narbe an seiner linken Augenbraue kam deshalb zustande, da er ursprünglich Corvus imitieren wollte. Daraus resultierte jedoch eine richtige Narbe.[6]

GalerieBearbeiten

KonzepteBearbeiten

AbspannBearbeiten

FußnotenBearbeiten


ÜbersichtBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.