Der Prinz der Drachen Wiki
Advertisement
Beut ohne Hintergrund.png
Stub!
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Der Prinz der Drachen Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Die zweiköpfige Seelenzahn-Viper

Seelenzahn-Vipern oder nur Seelenzähne sind Schlangen, die die Mitternachtswüste von Xadia bewohnen. Dementsprechend sind sie magische Wesen, aber es ist nicht bekannt, mit welcher Urquelle sie verbunden sind. Sie ernähren sich von den Geistern ihrer Opfer, an die sie durch einen Biss gelangen und sie schließlich vertilgen.

Bekannte Seelenzahn-Vipern

Viren entdeckte bei seiner letzten Reise nach Xadia eine besondere Seelenzahn-Viper, die mit zwei Köpfen geboren wurde. Sie kann also zwei Seele vertilgen und in sich sammeln. Viren stellt König Harrow diese Seelenzahn-Viper als eine Lösung vor, dem Attentat durch die Mondschatten-Elfen zu entgehen. Mithilfe der Seelenzahn-Viper und Virens Dunkler Magie gedenkt er, Harrows Geist in einen anderen Körper zu vermitteln, während sein Körper mit dem Geist einer anderen Person von den Mondschatten-Elfen getötet wird. Da dies dennoch ein Opfer darstellt und Harrow nicht länger vor der Verantwortung fliehen will, sich den Folgen des Mordes am König der Drachen zu stellen, lehnt er diese Lösung ab.

Fußnoten

Übersicht

Advertisement