Marcos ist ein Soldat und Späher der Kronwache vom Königreich Katolis.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcos wird von einem Attentäter bedroht

Als er während eines Gewitters allein in einem Waldstück patrouilliert, bemerkt er plötzlich ein auffälliges Geräusch im Unterholz und zückt seine Armbrust. Während ein Blitz die Gegend kurz aufleuchten lässt, entdeckt er Umrisse von Elfen und feuert einen Pfeil ab, trifft jedoch daneben. Bei dem Versuch zu fliehen, überrumpelt ihn eine Mondschatten-Elfe und hält ihm zwei Klingen um seinen Hals. Obwohl es aussichtslos scheint, lässt sie ihn laufen. Daraufhin kündet Marcos im Schloss einen Angriff von den Elfen an. Als Sorens Truppe nach dem Lager der Elfen sucht, ist auch Marcos dabei, jedoch finden sie keine Spur.

Später sucht er mit den anderen Soldaten nach dem Hochmagier Viren im Schloss, welcher zuvor unbefugterweise einen Pentarchie-Gipfel aller Königreiche einberief.

Erscheinungsbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcos ist in einer Rüstung der Kronwache gekleidet, die neben silbernen und grauen Elementen auch dunkelrote Details aufweist. Ebenso gehört zu seiner Rüstung ein Helm und ein dunkler Umhang, den er bei Regen trägt. Er hat dunkles, kurzes Haar, welches vorn nach oben gerichtet ist. Seine Augenfarbe ist hellbraun.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcos ist geschult darin, mit einem Schwert und einer Armbrust umzugehen. Als Späher dient er zudem als Kundschafter für neue Informationen. So warnte er die anderen Soldaten vor Attentätern, welche sich somit auf den Angriff vorbereiten konnten.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Name "Marcos" wurde von einem Fan der Serie bestimmt.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzepte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.