Der Prinz der Drachen Wiki
Advertisement
Beut ohne Hintergrund.png
Stub!
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Der Prinz der Drachen Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Lux Aurea ist eine Stadt der Sonnenfeuer-Elfen, eine glänzende Goldstadt, die Schönheit, Stolz und militärische Macht ausstrahlt. Im Herzen der Stadt befindet sich die Sonnenschmiede, ein Turm, der die ursprüngliche Magie der Sonne einfängt, um Waffen mit immer sengender Hitze zu füllen. Hinter der Sonnenschmiede befindet sich der Palast, in dem die Königin des Sonnenfeuers Hof hält.

Geschichte

Lux Aurea wurde in Xadia an einem unbekannten Zeitpunkt in der Geschichte erbaut und wurde als die Festung der Sonnenfeuer-Elfen bekannt. Während der Ära von Avizandum herrschte dort Königin Aditi[1] und später Königin Khessa. Während ihre Schwester herrschte, wurde Janai als "Goldener Ritter von Lux Aurea" ernannt und kämpfte für ihre Stadt an der Bresche.

Die Stadt wurde angegriffen, als Viren sich unter dem Vorwand Informationen über Königin Aditis Tod zu kennen in den Palast führen ließ. Indem er Aaravos' Raupe erlaubte in den Palast vorzudringen, war es Aaravos möglich den Stab des Sonnenpriesters und die Sonnnenschmiede mit dunkler Magie zu verderben. Während dieses Ereignisses wurde Königin Khessa von Aaravos getötet.[2] Lux Aurea wurde danach verlassen, da die verdorbene Sonnenschmiede anfing Monstrositäten zu erschaffen, welche die Stadt in Trümmern legten.[3]

Nennenswerte Orte

Sonnenschmiede

Die Sonnenschmiede ist der Nexus der Sonne[4] und die Hauptenergiequelle von den Sonnenfeuer-Elfen. Der große Turm war original von Spiegeln angetrieben, die das Sonnenlicht in seine innere Kugel reflektiert haben. Die Schmiede war in der Lage brennende Hitze in Waffen einzuflößen.[5] An bestimmten Tagen war die Schmiede stark genug, um Sonnenschmieden-Klingen herzustellen, eine Waffe, die seit seiner Entstehung für hunderte Jahre heiß bleibt.[6] Die Sonnenschmiede wurde letztendlich von Aaravos verdorben,[2] was dazu führte, dass sie Monstrositäten erschuf.[3] Bevor sie verdorben wurde, ähnelte der Kern der Sonnenschmiede der Sonne. Nach dem Verderben wurde er aber dunkel schwarz, umgeben von rotem Dampf.

Der Palast

Der Palast lag hinter der Sonnenschmiede und war, wo Königin Khessa Gericht führte.[5]

Gefängnis

Lux Aureas Gefängnis hält ihre schlimmsten Übeltäter in glühenden Ringen aus Feuer, als Bestrafung für ihre Verbrechen.

Fußnoten

Advertisement