FANDOM


Elfen sind eine der bekannten magischen Spezies aus Der Prinz der Drachen. Sie sind überwiegend in dem magischen Reich Xadia vertreten. Wie die Menschen unterschiedliche Ethnien aufweisen, ist dies auch bei den Elfen der Fall.

Geschichte Bearbeiten

Die Ära der Elfen begann vor etwa 5.000 Jahren[1]. Damals lebten sie neben den Menschen im gleichen Land, jedoch verfiel diese Koexistenz, als die Menschen erstmalig Dunkle Magie anwandten, welche die Lebensessenz von magischen Kreaturen fordert.

Verbannung

Die Elfen verbannen die Menschen

Zusammen mit den Drachen verbannten die Elfen die Menschen in den Westen und teilten somit das Land in zwei. Fortan lebten die Elfen im Osten, im magischen Land Xadia, und beschützten die Grenze.

Ungefähr 1.000 Jahre nach der Verbannung drangen Menschen aus Katolis in Xadia ein und erschlugen den Drachenkönig Avizandum mit Dunkler Magie. In dem Glauben, die Menschen hätten auch das Ei des Drachenkönigs zerstört, nahmen die Elfen Rache und entsandten Mondschatten-Elfen Attentäter, um den König und dessen Sohn zu töten.

Als die Menschen die Bresche fanden, ein Ort, der von Katolis aus direkt nach Xadia führt, bemerkten dies auch die Elfen. So verteidigten Sonnenfeuer-Elfen die Passage und schlugen die Menschen zurück.

ErscheinungsbildBearbeiten

Elfen zeichnen sich durch spitze Ohren und ein Paar Hörnern auf dem Kopf aus. Im Gegensatz zu Menschen besitzen sie vier statt fünf Fingern und Zehen.[2] Sie werden zudem deutlich älter als Menschen, aber es fehlt ein genauerer Umriss ihrer Altersspanne.[3]

EthnienBearbeiten

Mondschatten-Elfen Bearbeiten

Rayla

Die Hauptfigur Rayla ist eine Mondschatten-Elfe

Mondschatten-Elfen sind bislang die einzige Ethnie der Elfen, die einen größeren Auftritt hatten. Bekannte Vertreter sind Rayla und Runaan sowie die Beschützerin des Mondnexus, Lujanne. Mondschatten-Elfen scheinen besonders für ihre kämpferischen Fähigkeiten bekannt zu sein, da sie sowohl die gefürchteten Attentäter als auch zumindest einen Teil der Drachenwache stellen.[4] Mondschatten-Elfen gewinnen ihre Kraft aus der Urquelle des Mondes und entfalten bei Vollmond ihre maximale Stärke, wobei sie sich gewillt verschleiern und so nahezu unsichtbar werden können. Zugleich verleiht ihnen die Kraft des Mondes die Fähigkeit, Illusionen zu erzeugen.[5]

Mondschatten-Elfen besitzen einen hohen Sinn für Ehre und stellen Eide, die sie geleistet haben, über sämtliches anderes. Es ist bei ihnen verpönt, Angst zu zeigen. Die bislang erschienenen Mondschatten-Elfen weisen sich üblicherweise durch blasse Haut und violette Markierungen auf, die bei jedem Individuum unterschiedlich ausfallen.

Sonnenfeuer-Elfen Bearbeiten

Janai

Die Sonnenfeuer-Elfe Janai

Sonnenfeuer-Elfen sind in Bezug auf ihre exzellente Schmiedekunst erwähnt worden, es gibt bislang jedoch nur einen namentlichen bekannten Vertreter, Janai. Durch ihre magische Verbindung zur Urqelle der Sonne sind sie dazu imstande, Klingen zu schmieden, die über Jahrhunderte hinweg so heiß bleiben, als wenn sie noch im Schmiedefeuer seien. Diese Klingen können beinahe alles zerschneiden und benötigen eine Scheide mit speziellen magischen Runen, um ihren Träger bei Nicht-Nutzung nicht zu verbrennen. Eine Gruppe von Sonnenfeuer-Elfen verwickelte das Stehende Bataillon an der Bresche in Kämpfe. Der Anführerin gelang es, das Bataillon in die Flucht zu drängen.

Himmelschwingen-Elfen Bearbeiten

Ibis mit Schwingen

Himmelschwingen-Elfen schöpfen ihre Kraft aus der Urquelle des Himmels. Etwa jede zehnte Elfe weist gefiederte Flügel auf, die auf der Höhe der Hüfte aus ihrem Körper sprießen. Noch weniger Himmelsschwingen-Elfen, die keine Flügel aufweisen, sind dazu imstande, mittels Magie ihre Arme in gefiederte Flügel zu verwandeln. Die Hautfarbe der Elfen ist blaugräulich mit hellen oder bläulichen Verzierungen. Auch hebt sich die Form der Ohren von anderen Ethnien ab. Die bislang einzig genannten Himmelsschwingen-Elfen sind Nyx, die Flügel aufweist, und Ibis, der seine Arme in Flügel verwandeln kann.

Erdblut-Elfen Bearbeiten

Erdblut-Elfen sind magische Kreaturen mit Bezug zur Urquelle der Erde.[6] Da bislang nur der Name der Ethnie benannt wurde, sind weitere Details unbekannt.

Beut ohne Hintergrund
Fehlende Übersetzung!
Dieser Artikel beinhaltet Informationen, die noch nicht vollständig übersetzt wurden. Folglich entsprechen diese Informationen der Originalfassung.


Startouch-Elfen Bearbeiten

Aaravos

Der Startouch-Elf Aaravos

Startouch-Elfen sind mit der Urquelle der Sterne verbunden. Bislang ist der einzig bekannte Vertreter Aaravos. Kennzeichnend für ihn ist seine blassviolette bis bläuliche Haut, dessen Aussehen dem Kosmos ähnelt. Zudem trägt er eine elegante Tunika mit dem Emblem der Urquelle der Sterne auf seiner Brust. Die Hörner sind im Vergleich zum Erscheinungsbild der anderen Elfen detailreicher ausgeprägt, jedoch ist ungewiss, ob alle Vertreter dieser Erscheinungsform ähneln.

Allgemein gilt das Vorkommen der Startouch-Elfen als selten.[7] Ebenso besitzen sie eine deutlich längere Lebensspanne als andere Elfen. So ist es möglich, dass sie das Alter von 1000 Jahren erreichen können.[8]

WissenswertesBearbeiten

  • In manchen früheren Konzepten besaßen Elfen fünf Finger und Zehen anstatt vier.[9]
    • Da die Elfen je insgesamt acht Finger aufweisen, beruhen sie auf einen anderen Maßstab als die Menschen. Während der menschliche Maßstab üblicherweise auf eins bis zehn baut, verhält sich der elfische Maßstab von eins bis acht.[10]
  • Bislang lebten die Elfen für die meiste Zeit friedlich untereinander, jedoch tauchten unter manchen Ethnien hin und wieder auch Unruhen auf.

GalerieBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Quelle: San Diego Comic Con 2019
  2. Quelle: Reddit:TheLastAirbender
  3. In der Episode Der Dolch und der Wolf erwähnt Rayla feixend, als sie sich selbst als Mensch auszugeben versuchte, die vermeintliche Leichtigkeit, mit der die Menschen leben, obwohl sie keine hundert Jahre alt werden. Dies wiederum bedeutet, dass Elfen zumindest die hundert Jahre überschreiten.
  4. Während die Attentäter, die auf König Harrow angesetzt werden, ausschließlich Mondschatten-Elfen sind, handelt es sich bei zwei bekannten Mitgliedern der Drachenwache, Raylas Eltern, ebenfalls um welche.
  5. Quelle: The Dragon Prince, offizielle Seite
  6. Quelle: Twitter: thedragonprinceofficial
  7. Quelle: Reddit:TheLastAirbender - dragonprinceofficial
  8. Quelle: Interview der Autoren
  9. Quelle: Tumblr: The Dragon Prince
  10. Quelle: Twitter: Aaron Ehasz


ÜbersichtBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.