FANDOM


Drachen gehören zu den mächtigsten magischen Kreaturen aus Xadia, welche seit Tausenden von Jahren existieren.

GeschichteBearbeiten

Die Geschichte der Drachen reicht weit in die Vergangenheit zurück, da diese schon vor Tausenden von Jahren lebten und auch ihre Altersspanne mehr als 1.000 Jahre umfasst. Damals regierte der erste König der Drachen vor 1.200 Jahren.[1] Mit einer Regierungszeit von ungefähr 200 Jahren übergab man den Königstitel an den Monddrachen Luna Tenebris. 300 Jahre vor den Ereignissen aus Der Prinz der Drachen war der Himmelsdrache Avizandum als König bestimmt.[1] Dieser wurde jedoch vier Monate vor den gegenwärtigen Ereignissen von Menschenmagiern ermordet und auch sein Sohn für tot erklärt. In Wahrheit nahm der Magier Viren das ungeborene Jungtier und versteckte es, bis es von den menschlichen Königskindern und einer Mondschatten-Elfe entdeckt und fortan nach Xadia zurückgebracht wurde.

ErscheinungsbildBearbeiten

Ausgewachsene Drachen sind eine reptilähnliche Spezies mit gewaltigen Hörnern und großen Hornschuppen auf dem Rücken. Sie sind vierbeinig und besitzen scharfe Zähne und Klauen. Je nachdem, mit welcher Urquelle sie verbunden sind, variiert das Aussehen. Ebenfalls sind in jeder Rasse besonders mächtige und einzigartige Individuen vertreten, die als Erzdrachen bezeichnet werden.

FähigkeitenBearbeiten

Drachen sind eine hochentwickelte Spezies von mächtiger Natur. Neben ihrer beträchtlichen Größe ist ihre Kraft enorm. Ein einzelner Drache kann mehreren Menschen oder sogar Dörfern gewaltigen Schaden zurichten. Zudem sind einige von ihnen der Sprache fähig und können zu den Elfen und Menschen sprechen.[1]

RassenBearbeiten

HimmelsdrachenBearbeiten

Avizandum

Der Himmelsdrache Avizandum

Himmelsdrachen oder auch Sturmdrachen wie der Erzdrache Donner sind mit der Urquelle des Himmels verbunden und können dementsprechend die Elemente des Himmels verwenden. So können sie zum Beispiel Blitze oder Donner erzeugen. Sie besitzen spitze Hörner und eine weiße Mähne, die über dem Kopf und Hals verteilt liegt. Da Himmelsdrachen nur alle 1.000 Jahre ein Ei legen, ist ihr Vorkommen im Vergleich zu anderen Drachenarten eher selten.[2]

SonnendrachenBearbeiten

Sol Regem3

Der Sonnendrache Sol Regem

Sonnendrachen wie der Erzdrache Sol Regem schöpfen ihre Kraft aus der Urquelle der Sonne. Dementsprechend sind sie zum Beispiel dazu in der Lage, Feuer zu speien. Während der Erzdrache eine prächtige Krone von Hörnern besitzt, sind die der anderen Unterarten spitz. Auch variiert die Größe der Individuen. So ist Sol Regem deutlich größer als andere Sonnendrachen. Ebenso kann sich die Farbe der Schuppen von gold bis dunkelrot unterscheiden.


Monddrachen Bearbeiten

Monddrachen wie der Erzdrache Luna Tenebris basieren auf die Urquelle des Mondes und können somit dessen Energie nutzen. Jedoch sind weitere Details noch unbekannt.

GalerieBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Quelle: San Diego Comic Con 2019
  2. Quelle: Nachhall des Donners


ÜbersichtBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.